Aktuelles / Archiv

13.06.2017 22:11

Einweihung der Gedenkstätte bei den Massengräbern in Jarek und der Bericht von unserer 3. Reise nach Jarek

Am 6.Mai 2017 wurde in Backi-Jarak (Jarek) unter großer öffentlicher Anteilnahme in Anwesenheit von Ministerpräsident Aleksander Vucic, Mitgliedern der Vojvodina Regierung, des deutschen Botschafters in Serbien  und Vertretern der Donauschwäbischen  Organisationen in Serbien und Deutschland die Gedenkstätte bei den Massengräbern nun endlich eingeweiht.

Weiterlesen …

13.06.2017 21:32

Einladung zum 42. Jareker Treffen am 24.06.2017 in Beuren

in der Gaststätte „Lettenwäldle“
   
Der OA Jarek lädt alle Jareker, ihre Nachkommen und
Freunde zu diesem Treffen recht herzlich ein

Weiterlesen …

08.05.2017 11:20

Serbien lenkt ein

BNN-Bericht über die Einweihung der Gedenkstätte in Jarek

Weiterlesen …

Das 40. Jareker Treffen am 6.6.2015 in Beuren

Michael Rettinger und Resi Helbig am Gedenkstein in Beuren
Michael Rettinger und Resi Helbig am Gedenkstein in Beuren

Wie schon im letzten Jahr hatten wir wieder strahlenden Sonnenschein, als sich die Besucher des Treffens in der Gaststätte Lettenwäldle in Beuren zum Mittagessen trafen. Leider waren es dieses Jahr weniger Leute als früher, da einige „Stammbesucher“ wegen Alter und Krankheit  nicht mehr kommen konnten. Vielleicht hielten auch die hohen Temperaturen manche von einer langen heißen Autofahrt ab.
Um 14 Uhr  begann der Gottesdienst in der Nikolauskirche. Da Pfarrer Stiehler im Urlaub war, konnten wir Pfarrer Jakob Stehle aus Mramorak für den  Gottesdienst gewinnen. In seiner sehr berührenden und persönlichen Predigt, in der er besonders auf das Lager Jarek einging, erzählte er von seinem Großvater, der auf brutale Weise im Lager ums Leben kam und von seinen eigenen Erlebnissen im Lager Rudolfsgnad. Nach einer sehr aktuellen Rede von Michael Rettinger am Gedenkstein am Jarek Platz, verlas Resi Helbig die Namen der seit dem letzen Treffen verstorbenen vier Jareker.

Am Jarek Platz suchte jeder ein schattiges Plätzchen
Am Jarek Platz suchte jeder ein schattiges Plätzchen

Zurück in der Gaststätte begrüßte Michael Rettinger die inzwischen angereisten neuen Gäste und die Vertreter der Gemeinde Beuren, die Gemeinderäte Frau Jahte und Herrn Krohmer, sowie den Bezirksvorsitzenden von Nord- Württemberg, Herrn Otto Harfmann. Dann berichtete er von unserer Jarek Reise  im Mai, an der 30 Personen teilgenommen hatten.  Er erklärte auch,  warum das geplante Gedenkkreuz immer noch nicht genehmigt ist. Trotzdem fand eine beeindruckende Gedenkfeier am nach wie vor provisorischen Gedenkkreuz in Jarek statt. (Siehe Bericht in der Juli Ausgabe des Heimatbrief Jarek) Im Anschluss daran zeigte Walter Gamer(Schwiegersohn von Eva Gaiser, geb. Mayer) einige Bilder von der Reise und auch ein Video von Gerald Nunnenmacher von der Gedenkfeier.
Bei Kaffee und den gespendeten leckeren Kuchen und Torten verlief der weitere Nachmittag bei angeregten Gesprächen sehr harmonisch.


Inge Morgenthaler